Bei Traumwetter verreisten die Seniorinnen & Senioren von Ballwil am Dienstag, 27. August zur Fahrt ins Blaue.

Die Firma Galliker führte die 105 TeilnehmerInnen durch die Stadt Luzern. Die ganze Bergwelt zeigte sich von der schönsten Seite, der Pilatus war fast zum Greifen nahe.

In Buochs am See gab es den von der Kirchgemeinde offerierte Kaffeehalt und Pfarrer Polycarp überbrachte Grüsse von der Kirchgemeinde.

Weiter ging es via Altdorf ins Schächental. Eine wunderbare Fahrt, die Bauern waren auf ihren Feldern fleissig am Arbeiten und wir staunten, wie bis ganz den Berg hinauf alles genutzt wird; das macht unser Heimatland doch so schön!

Im Hotel Alpina in Unterschächen durften wir uns im schön gedeckten Saal verwöhnen lassen. Pfarrer Polycarp sprach das Tischgebet und dann wurde uns von freundlicher Bedienung ein sehr feines Mittagessen serviert, welches jeweils von der Gemeinde übernommen wird.

Gemeinderätin Gabriela Käch überbrachte Grüsse von der Gemeinde und freute sich, dass so eine grosse Gruppe sich die Zeit nahm und Gemeinschaft pflegt. Sie dankte ausserdem dem Komitee für die Organisation und wünscht weiterhin viel Erfolg und Befriedigung.

Paula Britschgi munterte die SeniorInnen auf, weiterhin bei Anlässen wie Jassen, Singen, Wandern, Velofahren und Turnen fleissig mitzumachen.

Die freie Zeit bis zur Heimfahrt wurde dann mit Jassen, Plaudern, Wandern und dem Besuch der Lourdesgrotte vor Ort genutzt.

Die Heimfahrt verlief, trotz etwas Stau, gut, so dass wir termingerecht zu Hause ankamen.

Ein so wunderbarer Tag bleibt hoffentlich Allen noch lange in Erinnerung.

Maria Kramis

Komitee Frohes Alter Ballwil