In der Kirche hiess es zum zweiten Mal; Firmanlass: Polycarp begrüsste die versammelten Jugendlichen und erklärte das geplante Programm des Abends. Es waren 3 Stationen eingerichtet, die die Jungen anregen sollen, sich mit dem heutigen Thema auseinanderzusetzen. Es wurden drei Gruppen gebildet.

Das Glaubensbekenntnis wurde in der Kirche diskutiert und erklärt. Aus der Sakristei wurde ein kreativer, zum Rätseln angelegter AdventureRoom. In der Margrethenstube wurde ein Spiel zum Thema Werte angeleitet.

Bei jedem Zwischenhalt wurde mit fröhlicher Laune und gutem Teamgeist gearbeitet und diskutiert. Als Überraschungsgast des späteren Abends erwarteten wir den diesjährigen Firmspender Hanspeter Wasmer. Als Treffpunkt wurde die Margrethenstube mit einem Apéro riche vereinbart. Dort trafen sich alle nach absolviertem Durchgang der Stationen. Hanspeter Wasmer nutzte die Gelegenheit, sich vorzustellen und mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Zudem erklärte er nochmals die 7 Sakramente und zeigte den Ablauf in der Kirche am Firmtag.

An den Stehtischen und bei lockerer Atmosphäre wurde dann gerne etwas getrunken und vom Buffet gekostet. Damit liessen wir das gemütliche Beisammensein ausklingen und freuen uns auf den weiteren Weg mit den Firmlingen.