Freudig erwartend kommen am Sonntag, 10. Januar 19 Erstkommunionkinder mit einer Begleitperson zur Kirche. 

Mitgebracht haben sie ihre Taufkerze, die in der Feier in Erinnerung an ihre eigene Taufe angezündet werden soll. Alle lauschen der Musik und der Geschichte, die von der Taufe Jesu durch Johannes den Täufer erzählt. Jedes Kind wird beim Namen nach vorne zur Osterkerze gerufen, wo die Taufkerzen angezündet werden. Auf die Fragen nach ihrem Glauben und ob sie zur Jesusfamilie gehören möchten, antworten die Kinder mit einem klaren JA. Voller Freude und Stolz tragen sie das Weihwasser, das während der Feier gesegnet wurde und eine Urkunde danach aus der Kirche. Möge das Licht, welches die Taufkerzen der Kinder ausgestrahlt haben, weiter in ihren Herzen brennen und sie auf dem Weg zur Erstkommunion begleiten.