Pfarrkirche Inwil

Pfarrkirche Inwil

Der erste Kichenbau in Inwil ist nicht verbrieft - lediglich indirekt aus Urkunden (1230/31 und 1239) zu folgern. Die wohl zweite Kirche wurde am 25. März 1275 von Bischof Rudolf II (von Habsburg-Laufenburg) eingeweiht. Zuerst als Eigenkirche gebaut, wurde sie mit den Jahrzehnten zur Pfarrkirche ausgebaut.

» mehr

Gemeinde- und Pfarreizentrum Möösli

Gemeinde- und Pfarreizentrum Möösli

Im Jahre 1987 wurde das auf einem Pfarreigrundstück erbaute Gemeinde- und Pfarreizentrum „Möösli" eröffnet.

» mehr

Kapelle St. Katharina

Kapelle St. Katharina

Auf dem Gebiet der Kirchgemeinde sind - nebst Wegkapellen im Privatbesitz - zwei grössere Kapellen speziell zu erwähnen, nämlich die Kapelle in Unterpfaffwil, welche im Besitz der Familie Meyer ist, sowie die St. Katharinenkapelle. Letztere befindet sich im Besitz des Klosters Eschenbach.

» mehr

Kapelle Pfaffwil

Kapelle Pfaffwil

Auf dem Gebiet der Kirchgemeinde sind - nebst Wegkapellen im Privatbesitz - zwei grössere Kapellen speziell zu erwähnen, nämlich die Kapelle in Unterpfaffwil, welche im Besitz der Familie Meyer ist, sowie die St. Katharinenkapelle. Letztere befindet sich im Besitz des Klosters Eschenbach.

» mehr