Die Buochser Ländlermesse ist eine Neuschöpfung mit erfrischenden Melodien, vorgetragen vom Kirchenchor Buochs und ergänzt mit einem Kinderchor (Kinder aus Buochs und Eschenbach aus der Klasse von Carmen Fischer).

Berührend und beschwingt sind die anspruchsvollen, doch eingehenden und lüpfigen Überleitungsmelodien im Innerschweizer Stil. In der begleitenden Ländlerkapelle spielen drei Klarinettisten zusammen mit dem Akkordeon, Klavier und Kontrabass. Obwohl die munter vorgetragenen Melodien (Wo Berge sich erheben / Wem Gott will rechte Gunst erweisen / Auf Spielmann, stimme deine Fidel u.a.) zum Teil bekannt sind, gelingt es Joseph Bachmann, die Überleitungsteile kunstvoll zu erweitern. Auch die mehrstimmige a capella Melodie des Kirchenchores - eine Neukomposition von Joseph Bachmann - passt sich wohltuend ins Ganze ein. Die «Buochser Ländlermesse» lebt ganz von den neuen und für den Gottesdienst passenden Texten der beiden Buochser Mundartdichter Otto Baumgartner und Franz Troxler.

Nebst dem Kirchenchor und den Kindern spielen die Klarinettisten Josi Fischer, Edy Wallimann und Reto Blättler – ergänzt durch Luzia Renggli (Akkordeon), Alexander Brincken (Klavier) und Oskar Della Torre (Kontrabass). Die musikalische Leitung liegt bei Joseph Bachmann.

Pfarrkirche Eschenbach – Festlicher Gottesdienst mit der «Buochser Ländlermesse»
Samstag, 26. Oktober, 19.00 Uhr